Die Wahrscheinlichkeit im Roulette zu gewinnen

Das Roulette-Spiel existiert bereits seit dem 17. Jahrhundert und erfreut sich unter den Fans von Glücksspielen auch heute noch einer ungebrochenen Beliebtheit. Anders als noch zu früherer Zeit finden die Roulette-Spieler ihr Lieblingsspiel heutzutage allerdings nicht nur in einem der Casinos vor Ort, sondern auch in den vielen Online-Casinos im Internet, wo sie ebenfalls Geldgewinne mit diesen Spielen erzielen können.

Die Magie des Roulette-Spiels zieht Spieler bereits seit Langem an

Doch wie stehen eigentlich die Chancen darauf beim Roulette auf seine Kosten zu kommen und Gewinne mit diesem Tischspiel zu erzielen? Mit dieser Frage haben wir uns ein wenig intensiver beschäftigt und verraten Ihnen jetzt die Wahrscheinlichkeit im Roulette zu gewinnen.

Rot oder Schwarz

Beim Roulette gibt es stets je 18 rote und 18 schwarze Zahlen sowie die Grüne Null. Wer daher eine möglichst hohe Chance bei seiner Tipp-Abgabe bevorzugt, der sollte seinen Einsatz auf Rot oder Schwarz platzieren, denn hierbei liegt die Gewinnchance bei 48,6 Prozent.

Gerade oder Ungerade

Auch mit einem Tipp auf eine gerade oder ungerade Zahl beträgt die Chance beim Roulette 48,6 Prozent, da auch in diesem Fall je 18 gerade und ungerade Zahlen sowie die neutrale Null existieren.

Niedrig oder Hoch

Wie bei den beiden vorangegangenen Möglichkeiten hat der Spieler auch beim Wetten auf niedrige oder hohe Zahlen eine Gewinnchance von 48,6 Prozent. Dabei stellen die Zahlen von eins bis 18 die niedrigen Zahlen dar, während es sich bei den Zahlen von 19 bis 36 um die hohen handelt.

Drittel Chance

Wer dagegen auch mit einer etwas niedrigeren Gewinnchance vorliebnimmt, der kann seinen Einsatz auch auf ein Drittel aller Zahlen verteilen. Somit setzt man sein Geld in diesem Fall gleich auf zwölf verschiedene Zahlen und hat in diesem Fall eine Gewinnchance von 32,4 Prozent.

Transversale

Da ein Roulette-Tisch nicht nur aus Spalten, sondern auch aus Reihen besteht, ist es daher auch möglich, seinen Einsatz darauf zu platzieren. Ein Beispiel hierfür wäre ein Tipp auf die Transversale von sieben bis neun, womit die Gewinnchance für den Spieler immer noch bei 16,2 Prozent liegen würde.

An den vorangegangenen Beispielen kann man sehen, dass die Wahrscheinlichkeit im Roulette zu gewinnen vergleichsweise hoch ist, im Gegensatz zu anderen Glücksspielen, weshalb sich Roulette ganz besonders auch für Anfänger in diesem Bereich bestens empfiehlt.